Hinweise

Unsere Vortragenden

  • Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um eine erlesene Auswahl an ReferentInnen zu engagieren.

Doz.in Dr.in phil. Corina Ahlers

Doz.in Dr.in phil. Corina Ahlers

Psychologin, Systemische Familientherapeutin und Lehrtherapeutin in der ÖAS / SFU.
Seit 2017 habilitiert im Bereich der systemischen Ausbildungsforschung. Gründerin des Zentrums „FamilieNeu“ in Wien zur Beratung von sich Trennenden und für das Ankommen im Patchworksystem.

Ihr Buch „Patchworkfamilien“ ist im Oktober 2018 bei Vandenheuk u Ruprecht erschienen

Mag.a Carina Aichinger

Mag.a Carina Aichinger

Dr.in Renate Augusta

Dr.in Renate Augusta

Klin. Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin, Organisationsberaterin, Trainerin und Coach

Univ.-Lektorin am Zentrum für Soziale Kompetenz der Universität Graz
Univ.-Lektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien

Fachexpertise
• Resilienz und innere Stärke
• Sinnerfüllung und Motivation
• Gesundheit und Selbstmanagement
• Gesellschaftliche Verantwortung und soziale Kompetenz

www.quintessenz.or.at


Mag.a Vera Baubin

Mag.a Vera Baubin

Sozialpädagogin und Sonder- und Heilpädagogin
langjährige Beraterin der Familienberatungsstelle HPE
zertifizierte Online-Beraterin
Mitbegründerin des Projektes „VeRRückte Kindheit – Kinder psychisch erkrankter Eltern“ in Wien

Mag.a Valentina Bruns, BA

Mag.a Valentina Bruns, BA

Klinische und Gesundheitspsychologin
Universitätslektorin (Fachbereich Soziale Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung)
Mitarbeit in der Brücke Allentsteig (Zentrum für Krisenintervention und Klärung)
Tätigkeit in eigener Praxis

DSA Michael Delorette

DSA Michael Delorette

Michael Delorette arbeitet als Sozialarbeiter und systemischer Familientherapeut seit über 35 Jahren in der aufsuchenden Familienarbeit. Erst in der Stadtverwaltung Wuppertal und seit seinem Umzug 2011 ins wunderschöne Wien beim Verein „Rettet das Kind Niederösterreich“.

Er ist Lehrdozent an der FH St. Pölten und unterrichtet Studierende der Sozialen Arbeit hauptsächlich in Gesprächsführung. Er ist vertraut mit Zwangskontexten und hat diesen Ansatz in Anlehnung an Marie-Luise Conen’s Beratungskonzept stetig weiterentwickelt.

Seine Erfahrungen in dieser Arbeit beschreibt er gerne als ein Eldorado der Lösungsfindung in schwierigen Lebenssituationen.

 Oscar Frederick Donaldson, Ph.D.

Oscar Frederick Donaldson, Ph.D.

Oscar Frederick Donaldson, Ph.D., spielt seit den frühen 1970er Jahren mit weltweit mehr als 250.000 Kindern und Jugendlichen und Menschen jeden Alters sowie mit freilebenden Tieren (Wölfen, Bären, Delphinen, Walen oder Schmetterlingen ...). Dabei hat er ein verbindendes Muster entdeckt, das er »Original Play«, ursprüngliches Spiel, nennt, das sie alle miteinander verbindet. Im Spiel teilt er mit den Menschen eine Welt voll Vertrauen, Zugehörigkeit und Versöhnung. Seine größten Lehrmeister sind die Kinder.

www.originalplay.at

Mag.a Sigrun Eder

Mag.a Sigrun Eder

Mag. Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe
„SOWAS!“ gegründet.

Sie arbeitet am Uniklinikum Salzburg.
Als Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowie Säuglings-, Kinder- und
Jugendlichen-Psychotherapeutin ist sie an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie am Institut für Klinische Psychologie der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der PMU tätig.

www.sigruneder.com

 Judith Ertl

Judith Ertl

Ergotherapeutin, seit 2005 selbstständig in freier Praxis im Bereich Pädiatrie
2014 Spielquartier Praxis für Ergotherapie- Kinder in Bewegung
Zusatzqualifikationen im therapeutischen Klettern, Kinder- Bobaththerapie und Ayres sensorischer Integrationstherapie©

MMag.a Silvia Franzelin

MMag.a Silvia Franzelin

Pädagogin und Psychologin
Psychotherapeutin in Ausbildung
vielseitige Erfahrungen in der Familienberatung mit Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen
Mitarbeiterin im Projekt „VeRRückte Kindheit – Kinder psychisch kranker Eltern“ der HPE in Wien

Mag.a Elke Heilborn

Mag.a Elke Heilborn

Klinische und Gesundheitspsychologin
Klientenzentrierte Kinder- und Jugendlichentherapeutin
arbeitet im Institut für Familien- und Jugendberatung der Stadt Linz

Mag. Hans Christian Jurceka

Mag. Hans Christian Jurceka

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Systemische Familientherapie) in eigener Praxis,
langjährige Führungsverantwortung im Marketing Management internationaler Konzerne
Beratungserfahrung in psychosozialen und klinischen Einrichtungen sowie im Jugendcoaching selbstständige Tätigkeit als Coach, Trainer und Vortragender

Mag.rer.nat. Nadja Kasapi-Nawar

Mag.rer.nat. Nadja Kasapi-Nawar

langjährige Tätigkeit als Klinische- und Gesundheitspsychologin in der Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung der Volkshilfe O.Ö im Jugend- und Erwachsenenbereich

Psychotherapeutin im Therapiezentrum OASIS

Referentin an der Caritasschule für Betreuung und Pflege sowie an der Altenbetreuungsschule des Landes O.Ö

Mag.a Helga Kernstock-Redl

Mag.a Helga Kernstock-Redl

ist seit 1993 als Gesundheits- und klinische Psychologin, Supervisorin und Coach tätig. Später folgten Ausbildungen in systemischer Psychotherapie, Arbeits- und Traumapsychologie.
Ihr erstes Buch veröffentlichte sie 2005 im Rahmen ihrer Tätigkeit im Gottfried v. Preyer’schen Kinderspital, weitere folgten.

Jetzt neu: „Heilsame und lösungsorientierte Kindergeschichten“ 2017, tredition-Verlag.

Aktuell arbeitet sie – neben der klinischen Behandlung Schwersttraumatisierter im Therapiezentrum Ybbs – in freier Praxis von Wien aus als Supervisorin, Coach, Autorin, Lehrbeauftragte und Referentin
Ihre Schwerpunkte: Gefühlsmanagement, Geschichten und andere „analoge Interventionen“.

 Anna Kitzmüller

Anna Kitzmüller

Teammitglied am Aktivspielplatz Rennbahnweg, Wien

Langjährige Arbeit als Spielepädagogin und Projektwochenbetreuerin bei Freiraum während des Lehramtstudiums für Deutsch und Geschichte.

Schwerpunkt spielerischer sowie erlebnispädagogischer Zugang sowie die Nähe zur Natur und zum praktischen Tun.

Mag.a Anna-Elisabeth Klambauer

Mag.a Anna-Elisabeth Klambauer

Klinische- und Gesundheitspsychologin
Kinder-Jugend- und Familienpsychologin
Weiterbildung in Systemischer Kinder- und Jugendtherapie (VPA)

Arbeitet im Institut für Familien- und Jugendberatung der Stadt Linz mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern

Mag.a Sandra Klepp-Reinthaller

Mag.a Sandra Klepp-Reinthaller

Mag. Sandra Klepp-Reinthaller studierte Psychologie an der Salzburger Universität und absolvierte ihre Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin an der Landes-, Frauen- und Kinderklinik in Linz. Seit 2005 ist sie im Kinderhilfswerk Linz angestellt und seit 2009 freiberuflich in der Praxisgemeinschaft Apfelgrün tätig. Um den Schwerpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit auch theoretisch zu festigen, nahm an sie an der 3jährigen Weiterbildung im Kinder- und Jugendlichenbereich des VPAs (Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung) teil und hat für diesen Verein die Landesleitung für OÖ inne.

Dipl.-Päd. Christoph Kurbel

Dipl.-Päd. Christoph Kurbel

Lehramt für Hauptschulen (Mathematik, Physik)

langjährige Tätigkeit in der mobilen sozialpädagogischen Einzelbetreuung von Jugendlichen, sowie mobilen sozialpädagogischen Familienbegleitung

dzt. Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Psychodrama) in einem Kinderschutzzentrum

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen in der psychotherapeutischen Arbeit mit, von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen und der Beratung deren unmittelbarer Bezugssysteme (Eltern, Pflegeeltern, Wohngruppen, etc.).

Dipl.-Psych. Thomas Kämpfer

Dipl.-Psych. Thomas Kämpfer

> Diplom-Psychologe, Klinischer und Gesundheitspsychologe

> Langjährige stationäre Tätigkeit auf der (geschützt-geschlossenen) Station der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Lüneburg, anschließend leitender Psychologe der Institutsambulanz der Klinik, dort Aufbau einer Schreiambulanz

> Seit 2008 Leitung des Beratungszentrums Graz-Umgebung Nord

> Klinische Behandlungsschwerpunkte: Säuglings-Kleinkind-Elternberatung und -behandlung, Bindungsstörungen und -traumatisierungen, Selbst- und Fremdgefährdung in der Adoleszenz

Mag.a Barbara Lugmayr-Lettner

Mag.a Barbara Lugmayr-Lettner

 Markus Meschik, MA

Markus Meschik, MA

Ich bin Sozialpädagoge mit langer Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Seit 2015 bin ich Gutachter und Experte für die "Bundesstelle für Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen" im Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend. Seit 2018 bin ich Geschäftsführer der Fachstelle für digitale Spiele "Enter" und halte laufend Fortbildungen zum Thema Computerspiele für Fachkräfte sowie für Eltern und Jugendliche. Momentan arbeite ich an meiner Dissertation zum Thema Sucht bei digitalen Spielen.

Mag. Alfons Nebmaier

Mag. Alfons Nebmaier

Künstler; Teamleitung am Aktivspielplatz Rennbahnweg, Wien.. Lange Jahre Mitarbeiter im Zoom Kindermuseum und Lehrender an der Wiener Kunstschule.
Seit 1996 Projekte und Workshops mit sozialem und kreativen Schwerpunkten. Unter anderem im Auftrag des grünen Kreis, des Institut für Freizeitpädagogik, Casa Kagran, diverse Schulen in Österreich und Deutschland.

Mag.a Birgit Christina Nelböck

Mag.a Birgit Christina Nelböck

Klinische und Gesundheitspsychologin
Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in freier Praxis
langjährige Tätigkeit in einer Kinderklinik mit dem Schwerpunkt Psychosomatik bei Kindern und Jugendlichen
Unterrichtstätigkeiten, Lehrtätigkeit bei Plan B (Pflege- und Adoptiveltern)
Eltern-Coaching und Begleitung von Scheidungskindern

 Eva Maria Ostermann

Eva Maria Ostermann

Psychotherapeutin (Logotherapie & Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl),
Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
eingetragene Mediatorin
psychotherapeutische Gutachterin
diplomierte Entspannungstrainerin

diverse Vortragstätigkeiten

 Doris Pettighofer, BA

Doris Pettighofer, BA

leitet die Geschäftsstelle der Österreichischen Plattform für Alleinerziehende.
Als Interessenvertretung arbeitet die ÖPA für Alleinerziehende, getrennt lebende Eltern, Patchworkfamilien und deren Kinder.
Die Schwerpunkte liegen dabei in der Existenzsicherung der Familien, Benachteiligungen aufzuzeigen und ihre Beseitigung anzuregen.

Dr. med. Wilhelm Rotthaus

Dr. med. Wilhelm Rotthaus

Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.
Weiterbildung in Verhaltenstherapie, Klientenzentrierter Psychotherapie und Klientenzentrierter Spieltherapie,
Systemischer Berater und Familientherapeut (DGSF), Lehrender für Systemische Beratung und Systemische Therapie (DGSF), Supervisor (DGSF).
Ehem. Fachbereichsarzt der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Rheinischen Kliniken Viersen.
Veranstalter der Viersener Therapietage 1982-2002.
Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung.
Von 2000-2007 1.Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF).


Mag.a Dipl.Päd.in Ingeborg Saval

Mag.a Dipl.Päd.in Ingeborg Saval

Systemische Familientherapeutin in freier Praxis,
Psychagogin im Rudolf-Ekstein-Zentrum, Supervisorin, Trauma-Therapeutin, Lehrtrainerin, Autorin

Publikationen:
- "Planet Schule- Gemeinsam und unbeschwert den Schulalltag meistern", I.Saval, Trias, 2015
- "Starke Kinder- Gezielt und fantasievoll: Methoden für selbstbewusste und ausgeglichene Kinder", I. Saval, Trias, 2014

Mag.a Astrid Schallauer

Mag.a Astrid Schallauer

arbeitet seit 2012 als mobile Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin für die Caritas und berät Eltern sowie Pädagoginnen in schwierigen Erziehungssituationen

Ausbildungen in "Verhaltenstherapeutischer Behandlung von Kindern und Jugendlichen", "Parent-Child-Interaction-Therapy", "Schematherapie" und "Imago-Paartherapie"

Seit 2014 unterrichtet sie u.a. im Lehrgang "Inklusive Elementarpädagogik" und arbeitet als Expertin für das Projekt "Gesunder Kindergarten" des Landes Oberösterreich. Eigene Praxis seit 2015 in Walding

Mag.a Nina Schebeczek

Mag.a Nina Schebeczek

Systemische Familientherapeutin
Tätigkeit im Kinderschutzzentrum Linz (Schwerpunkt traumatisierte Kinder)
Kinder- und Jugendlichentherapeutin in freier Praxis

Prof. Dr.med. Michael Schulte-Markwort

Prof. Dr.med. Michael Schulte-Markwort

Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort ist ärztlicher Leiter des Zentrums für Psychosoziale Medizin und ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am UKE sowie der Kinder- und Jugendpsychosomatik am Altonaer Kinderkrankenhaus.
Prof. Schulte-Markwort verfügt über eine über 30-jährige Erfahrung in der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung von Kinder und Jugendlichen mit seelischen Leiden. Er engagiert sich seit vielen Jahren in umfangreicher Vortragstätigkeit. Zudem ist er Mitautor und Herausgeber von vier Lehrbüchern, drei Buchreihen sowie eigenen Einzelbüchern, darunter die populärwissenschaftlichen Bücher Burnout Kids, SuperKids und Kindersorgen (Droemer Verlag). Er veröffentlichte und wirkte an über 200 wissenschaftlichen Publikationen mit.
Zu seinen wissenschaftlichen Schwerpunkten zählen die Lichtforschung und Epidemiologie von psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Seine klinischen Schwerpunkte liegen unter anderem auf der Behandlung von Depressionen, affektiver Dysregulation, AD(H)S und Essstörungen. Zentrales Anliegen ist ihm derzeit, die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE mit Etablierung eines neuen partizipativen Behandlungskonzeptes zu erweitern. Zudem interessiert er sich für therapeutische Digitalisierungskonzepte zur Verbesserung der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgungsstruktur und arbeitet er an der Konzeption einer IT Ambulanz für Kinder und Jugendliche.

Dr. Martin Schöfl

Dr. Martin Schöfl

Dr. Martin Schöfl arbeitet seit 2004 am Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz als Klinischer Psychologe. Arbeitsschwerpunkte sind Sprach- und Lernstörungen und damit einhergehende emotionale und Verhaltensprobleme rund um das Thema Schule. Im Rahmen von Elternseminaren, Einzeltraining und Kindergruppen wird nach eingehender Diagnostik am Institut für Sinnes- und Sprachneurologie Hilfe angeboten.

Dipl.-Ing. Klaus Seits

Dipl.-Ing. Klaus Seits

Original Play Spielleiter, Unternehmensberater, Coach & Trainer, Künstler

Beschäftigt sich in seiner Arbeit mit Strategien zur Resilienz von Menschen und Organisationen, u.a. über Führung, Kommunikation und die Entwicklung eines kooperativen Unternehmensklimas und Miteinanders.

Er spielt seit 2013 ursprüngliches Spiel mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, gewaltbereiten Jugendlichen und (einstweilen noch ungefährlichen) Tieren.

www.originalplay.at

Lic.phil. Susy Signer-Fischer

Lic.phil. Susy Signer-Fischer

arbeitet am Zentrum für Entwicklungs- und Persönlichkeitsdiagnostik (ZEPD) der Universität Basel und in freier Praxis.

Sie leitete 10 Jahre die Familien- und Erziehungsberatung Basel.

Fachpsychologin Psychotherapie und Kinder- und Jugendpsychologie FSP.

Tätig in der Aus- und Weiterbildung von PsychotherapeutInnen, vor allem in Hypnosetherapie, Familientherapie und Kinder-Psychotherapie.

Past-Präsidentin und Gründungsmitglied der Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz (GHypS)

Publikationen:
- "Der kleine Lederbeutel mit allem drin-Hypnose mit Kindern und Jugendlichen"-S. Signer-Fischer,T.Gysin, U.Stein, Carl Auer Verlag,2014


Mag.a Dr.in Tanja Simon

Mag.a Dr.in Tanja Simon

Klin. und Gesundheitspsychologin
Systemische Familientherapeutin
Rainbows Gruppenleiterin
Kids Skills Trainerin
Privatpraxis in Wien
Psychotherapeutin an der LNK Wagner Jauregg (Jugendpsychiatrie)

 Severin Trügler, MSc.

Severin Trügler, MSc.

Klinischer und Gesundheitspsychologe
arbeitet im Institut für Familien- und Jugendberatung der Stadt Linz
Seit 2008 freier Referent bei „Talente O֓ im Bereich Zauberei und Begabtenförderung

Dr.in Heidi Vonwald

Dr.in Heidi Vonwald

Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl
Lehrbeauftragte der Donau-Universität Krems, Psychotherapeutin,
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin
Lehrtherapeutin/Supervisorin in Barcelona, Bozen, Chur/Schweiz, Wien
Leiterin von Abile West
Seit 26 Jahren in freier psychotherapeutischer Praxis

Mag.a Dr.in Manuela Wade, MA

Mag.a Dr.in Manuela Wade, MA

ist Politikwissenschaftlerin und Raumplanerin mit den Schwerpunkten Sozialpolitik, Partizipationsprozesse und räumliche Formen von sozialer Exklusion.

Seit August 2015 ist sie für die Volkshilfe Österreich tätig, aktuell für die Bereiche Armut sowie Arbeit.
Sie leitet die Arbeitsgruppe Frauen und Armut im Rahmen der Armutskonferenz, wo sie auch im Koordinationsteam aktiv ist. Zudem lehrt sie an der Universität Wien.

Mag.a Nina Wiesinger-Kvesic

Mag.a Nina Wiesinger-Kvesic

Klinische- und Gesundheitspsychologin
Kinder,- Jugend- und Familienpsychologin
arbeitet im Institut für Familien- und Jugendberatung der Stadt Linz und in freier Praxis