Hinweise

Forbildungspunkte

  • Die Tagung wurde vom BÖP mit 14 Einheiten und vom ÖBVP mit 12 Einheiten anerkannt.

    Von der Akademie der Ärzte (DFP-Punkte) wird die Veranstaltung mit 6 DFP Punkten anerkannt.
    3 Punkte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und 3 Punkte für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin.

Programm


Freitag, 11.10.2019

08:30-9:50 Uhr Registrierung
09.50-10.10 Uhr Begrüßung

10:10-11:00 HV 01 Erschöpfung - Zeichen unserer Zeit auch bei Kindern und Jugendlichen?
Prof. Dr.med. Michael Schulte-Markwort

11:00-11:30 Uhr Pause

BLOCK 1 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

11:30-13:00 Uhr

11:30-13:00 NV 01 Kinder möchten - wenn sie können. Nicht umgekehrt.
Dr. Martin Schöfl
WS 01 Zwischen Eu-Stress und Distress - was ist das richtige Maß an Anstrengung?
Prof. Dr.med. Michael Schulte-Markwort
WS 02 Eigene Kräfte und Energie in gesunder Balance
Lic.phil. Susy Signer-Fischer
WS 03 Normalität - Von Überforderung und Unterforderung
Mag.rer.nat. Nadja Kasapi-Nawar
WS 04 "Die Welt durch (m)eine Brille sehen - von Wunden und Selbstfürsorge"
Mag.a Astrid Schallauer

Nur noch wenige Plätze!
WS 05 "Angst aus-Mut an" - Schematherapeutisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
Mag.a Carina Aichinger

Nur noch wenige Plätze!
WS 06 Biografische Kompetenz - wie der Blick auf die Stärken stärkt
Dr.in Heidi Vonwald
WS 07 Resilienz - Anforderungen mit innerer Stärke begegnen
Dr.in Renate Augusta

13:00-14:40 Uhr Mittagspause

14:40-15:30 HV 02 Konstruktiver Umgang mit gleichzeitiger Unter- und Überforderung
Lic.phil. Susy Signer-Fischer

15:30-16:00 Uhr Pause

BLOCK 2 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

16:00-17:30 Uhr

WS 08 Bewältigung der Herausforderungen durch Hochbegabung
Lic.phil. Susy Signer-Fischer
WS 09 "Konrad, der Konfliktlöser". Clever streiten lernen
Mag.a Sigrun Eder

Nur noch wenige Plätze!
WS 10 Trennung und Neubildung von Familien im systemischen Blick: Best Practice Modelle
Doz.in Dr.in phil. Corina Ahlers
WS 11 Große Ängste - mutige Helden. Jugendliche mit Ängsten in der therapeutischen Praxis
Mag. Hans Christian Jurceka

Nur noch wenige Plätze!
WS 12 In der Ruhe liegt die Kraft, die alles schafft: Spielerische Stressbewältigung für Kinder und Erwachsene
Mag.a Dipl.Päd.in Ingeborg Saval

Nur noch wenige Plätze!
WS 13 "Passt ja eh alles!" versus "Wir stehen total an!"
Mag.a Elke Heilborn
Mag.a Anna-Elisabeth Klambauer
WS 14 "Schulische Angsthasen unterstützen"
Mag.a Birgit Christina Nelböck
Mag.a Barbara Lugmayr-Lettner

17:30-18:30 Uhr Get together

Samstag, 12.10.2019

09:00-09:10 Uhr Begrüßung

09:10-10:00 HV 03 Familien heute in einer sich grundlegend wandelnden Welt
Dr. med. Wilhelm Rotthaus

10:00-10:30 Uhr Pause

BLOCK 3 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

10:30-12:00 Uhr

10:30-12:00 NV 03 Kinder psychisch erkrankter Eltern - Umgang und Angebot im Rahmen der Beratung von "veRRückte Kindheit"
Mag.a Vera Baubin
MMag.a Silvia Franzelin

WS 15 Rituale in der systemischen Therapie
Dr. med. Wilhelm Rotthaus
WS 16 In der Krise liegt die Chance. Von der Kindeswohlgefährdung zu tragfähigen Familienbeziehungen.
Mag.a Valentina Bruns, BA
WS 17 Helikopter und Phantome - Vom Umgang mit überfürsorglichen oder vernachlässigenden Eltern
Dipl.-Päd. Christoph Kurbel
WS 18 Beratung in Zwangskontexten - wenn der Widerstand plötzlich zum Kooperationsangebot mutiert
DSA Michael Delorette
WS 19 Rotkäppchen und der Stress...
Mag.a Nina Schebeczek
WS 20 "Spielerische Teilnahme gefordert" - Wie man Eltern in therapeutische Spiele einbeziehen kann
Mag.a Dr.in Tanja Simon
WS 21 "Spuren im Sand" - Gefühle begreifbar machen
Eva Maria Ostermann

.. bereits ausgebucht!

12:00-13:30 Uhr Mittagspause

BLOCK 4 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

13:30-15:00 Uhr

13:30-15:00 NV 04 Original Play®: Resilienz für Individuum und Gruppe aus dem ursprünglichem Spiel
Oscar Frederick Donaldson, Ph.D.
Dipl.-Ing. Klaus Seits

WS 22 Geschichten als Intervention zur Stärkung von Selbstwert und Stressresistenz
Mag.a Helga Kernstock-Redl
WS 23 "Therapie erstaunlich anders" - Zauberei in verschiedenen Beratungskontexten
Mag.a Nina Wiesinger-Kvesic
Severin Trügler, MSc.
WS 24 Wutanfälle zähmen
Judith Ertl

.. bereits ausgebucht!
WS 25 "Rabauken - wild und präventiv..."
Mag. Alfons Nebmaier
Anna Kitzmüller
WS 26 Scham, Unsicherheit und Stress - Was Armut mit uns macht und was wir dagegen tun (sollten)
Mag.a Dr.in Manuela Wade, MA
Doris Pettighofer, BA
WS 27 "Die kleine Hexenbude"
Mag.a Sandra Klepp-Reinthaller
WS 28 "Game Over?" - Über den Umgang mit Sucht bei digitalen Spielen
Markus Meschik, MA

15:00-15:20 Uhr Kaffeepause

15:20-16:15 HV 04 Mit starkem Selbstwert in die Welt: Stressresistenz stärken durch Geschichten
Mag.a Helga Kernstock-Redl

16:15 Uhr Verabschiedung